Wir über uns:

Seit 1970, dem Gründungsjahr des Fachinstitutes Gebäude-Klima e.V., (FGK: seit 2011 Fachverband Gebäude-Klima e.V,), bildet die branchenspezifische Presse-/Informations- und Öffentlichkeitsarbeit den Schwerpunkt der gesamten FGK-Aktivitäten. Zielsetzung der Arbeit ist die Förderung der Klimaverbesserung in Räumen verschiedenster Art. Daraus ergeben sich unter anderem folgende Aufgaben:

Öffentlichkeitsarbeit

 Information und Unterstützung der Mitglieder

Forschung und Wissenschaft

Messepräsentationen

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Vorstand des FGK

Verbraucherschutz








Öffentlichkeitsarbeit

Der FGK betreibt eine umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit, die meinungsbildende und entscheidungsbefugte Kreise ebenso einschließt wie Presse, Funk und Fernsehen. Es liefert diesen Medien Informationen und Beiträge, organisiert Pressefahrten und bemüht sich auch um die Richtigstellung unsachlicher Berichte.

Forschung und Wissenschaft

Das Engagement im Bereich der Forschung bildet eine weitere Tragsäule der Arbeit der FGK. In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) fördert es im Rahmen des Forschungs-Informations-Austausch (FIA)-Projektes insbesondere die Verbreitung von Forschungsergebnissen und realisiert somit einen weit gefächerten Informationstransfer.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Bei seinen Veranstaltungen legt der FGK besonderen Wert auf die Förderung der Diskussion zwischen allen an der Klimatisierung beteiligten Seiten - Medizinern, Architekten, TGA-Ingenieuren -, um optimale Lösungen für den Nutzer zu erreichen. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit wird innerhalb des FGK in den Arbeitsgruppen sowie im wissenschaftlichen Beirat realisiert. Darüber hinaus wirkt der FGK in vielen Branchengremien und Arbeitskreisen anderer Verbände und Institutionen mit.

Verbraucherschutz

Falsche und unzutreffende Aussagen auf dem Gebiet des Raumklimas, die den Verbraucher irreführen oder ihm sogar Schaden zufügen können, werden korrigiert und konsequenterweise gerichtlich verfolgt. Der Fachverbandt ist nach § 13 Abs. 1 UWG
klagebefugt.

Information und Unterstützung der Mitglieder

Eine weitere wichtige Aufgabe der FGK besteht in der Information und der individuellen Unterstützung seiner Mitglieder. Über diese Arbeit sowie über die allgemeinen Aktivitäten wird monatlich im FGK-report berichtet, der den Mitgliedern kostenlos zugeht. Des Weiteren haben FGK-Mitglieder die Möglichkeit, bei einer oder mehreren der mittlerweile neun Arbeitsgruppen mitzuwirken:

Schließlich können Mitglieder FGK-Literatur mit oder ohne individuellen Firmenaufdruck auch in größerer Anzahl (z.B. zur Verwendung als Werbematerial) zum Selbstkostenpreis bestellen.

Messepräsentationen

Innerhalb der FGK-Informationsarbeit spielt die Beteiligung an ausgewählten Fachmessen eine sehr wesentliche Rolle. Vom 15. bis 19. März 2011 präsentierte der FGK im Rahmen der ISH, der Weltleitmesse Erlebniswelt Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik
Erneuerbare Energien
, Frankfurt/Main, ein KLIMA-FORUM zu den Themen “NORMEN UND MÄRKTE”; “ENERGIEEINSPARPOTENTIALE", “ENERGIEEFFIZIENZSTEIGERUNG”; “KLIMASCHUTZZIELE UND POLITISCHE RAHMENBEDINGUNGEN”, “ERNEUERBARE ENERGIEN”; “NACHHALTIGKEIT IN DER GEBÄUDETECHNIK”.

Normungsaktivitäten

Die produktübergreifende Systemnormung und Schnittstellen zu der Produktnormung sind ein wesentlicher Bestandteil des FGK Aktivitäten. Nationale und europäische Normen sind zunehmend direkt mit der Umsetzung von Gesetzen und Verordnungen verbunden. Die Interessen der Klima- und Lüftungstechnik werden gebündelt und systemneutral vertreten.


Der Vorstand des FGK:

Prof. Dr. Ulrich Pfeiffenberger, 1. Vorsitzender (Ingenieurgesellschaft Pfeiffenberger mbH)
Lutz Reuter, stellv. Vorsitzender (Trox GmbH)
Robert Baumeister
Gerold Franz (Airwell GmbH)
Klaus Jesse (Vaillant GmbH)
Dr. Jürgen Röben (Menerga GmbH)
Karl-Walter Schuster (YIT Deutschland)
 

Prof. Dr.-Ing. Fritz Steimle, Ehrenvorsitzender

FGK-Geschäftsführer: Günther Mertz M.A.

Technischer Referent: Dipl.-Ing.Claus Händel

zum Seitenanfang